Öffnungszeiten:

Montag - Freitag
8:00 bis 18:00 Uhr
Samstag
9:00 bis 12:00 Uhr

Kontakt:

Peter Eif
Bäckergasse 3
99625 Kölleda
Tel:03635/482811
Mobil:0172/6704355
peter.eif@pekda.de
E-Mail senden

Anfahrtsweg:

Wegbeschreinung
Klicken Sie auf das Bild für eine detailierte Wegbeschreibung!

Startseite » Eiche


Eiche mit durchgehender Lamelle Eiche keilgezinkt

Eigenschaften: Das gleichmäßig hellfarbige und feinjährige Holz der Weißeichen weist einen weiß bis hellgrauen Splint und ein blasshellbraunes Kernholz auf. Während die Poren im Frühholz grob und ringförmig geordnet sind, ist die Anordnung im Spätholz extrem fein. Die Trocknung ist wegen der Neigung zur Rissbildung vorsichtig zu steuern.
Resistenz: Weißeichen sind gegen Pilzbefall gut widerstandsfähig. Die Widerstandsfähigkeit gegen Pilzbefall bei Weißeichen ist gut. Dauerhaftigkeitsklasse 2-3.
Verarbeitung: Das Holz lässt sich gut von Hand und maschinell bearbeiten, fräsen, drechseln und schnitzen.
Verwendung: Furniere, Innenausbau, Möbel

Kurzeichen DIN:

QCXE (Europa)

Größe:

Höhe bis 15 m, Ø bis 0,8 m

Zugfestigkeit:

90 – 110 N/mm2

Gewicht:

ca. 950 – 1.050 kg/m3 (ungetrocknet)

ca. 600- 650 kg/m3 (darrtrocken)

Druckfestigkeit:

 50 – 54 N/mm2

Rohdichte:

0,69 g/cm3

Biegefestigkeit:

 92 – 98 N/mm2

Schwindmaß:

0,15 – 0,22% (radial)

0,28 – 0,35% (tangential)