Öffnungszeiten:

Montag - Freitag
8:00 bis 18:00 Uhr
Samstag
9:00 bis 12:00 Uhr

Kontakt:

Peter Eif
Bäckergasse 3
99625 Kölleda
Tel:03635/482811
Mobil:0172/6704355
peter.eif@pekda.de
E-Mail senden

Anfahrtsweg:

Wegbeschreinung
Klicken Sie auf das Bild für eine detailierte Wegbeschreibung!

Startseite » Fichte


Fichte (Stück vom Holz) Fichte verleimt

Eigenschaften: Die Farbe der Fichte variiert von gelblichweißlichen bis gelbbraunlichen Tönen und besitzt einen natürlichen Glanz. Die Jahresringe sind klar definiert und durch die dunklen Spätholzzonen deutlich zu erkennen. Das helle Holz ist geradfaserig mit feiner Textur und ziemlich harzhaltig. Die Trocknung verläuft schnell und ohne spezifische Schwierigkeiten, nur bei scharfer Trocknung können feine Risse an der Oberfläche und sich lockernde Äste die Qualität mindern. Das Stehvermögen ist meist gut, jedoch gelegentlich durch einen zum Verziehen führenden Drehwuchs beeinträchtigt.
Resistenz: Das Kernholz der Fichte ist schwer zu imprägnieren und im Außenbau nicht ausreichend resistent gegen Pilzbefall. Das Splintholz dagegen ist gegen Bläue weniger anfällig als das Kiefernholz. Die Resistenz gegen schwache Laugen und Säuren ist relativ hoch. Dauerhaftigkeitsklasse DK 4.
Verarbeitung: Das Holz lässt sich gut von Hand und maschinell bearbeiten, schälen, messern, schnitzen, nageln und schrauben. Desweiteren nimmt Fichte Oberflächenbehandlungen wie Lacke und Beizen sehr gut an.
Verwendung: Weihnachtsbäume, Innenausbau, Außenbau, Konstruktionsholz, Ausstattungsholz, Möbel, Bodenbeläge, Wohnräume, Resonanzböden, Tasteninstrumente, Spanholz/Spanplatten

Kurzeichen DIN:

PCAB

Größe:

Höhe bis 60 m, Ø bis 2,0 m

Zugfestigkeit:

80 – 90 N/mm²

Gewicht:

ca. 600 kg/m³ (ungetrocknet)

ca. 0,40 – 0,45 g/cm³ (darrtrocken)

Druckfestigkeit:

 40 – 50 N/mm²

Rohdichte:

0,47 g/cm³

Biegefestigkeit:

 65 – 77 N/mm²

Schwindmaß:

0,15 – 0,19% (radial)

0,27 – 0,36% (tangential)