Öffnungszeiten:

Montag - Freitag
8:00 bis 18:00 Uhr
Samstag
9:00 bis 12:00 Uhr

Kontakt:

Peter Eif
Bäckergasse 3
99625 Kölleda
Tel:03635/482811
Mobil:0172/6704355
peter.eif@pekda.de
E-Mail senden

Anfahrtsweg:

Wegbeschreinung
Klicken Sie auf das Bild für eine detailierte Wegbeschreibung!

Startseite » Nussbaum


Nussbaum mit durchgehender Lamelle Nussbaum keilgezinkt

Eigenschaften: Das Holz besitzt ein grauweißes bis rötlichweißes Splintholz und meist ein graubraunes Kernholz mit unregelmäßigen dunkel-braunen Streifen. Dieses bildet oftmals einen zentralen Kern, der sich stark vom übrigen unauffälligen Kernholz abhebt. Die Faser ist gerade bis wellig mit einer recht groben Textur. Die Poren sind halbringartig, das Frühholz ist mit groben einreihigen und das Spätholz mit kleinen Gefässen versehen. Die Trocknung verläuft langsam und muss vorsichtig gesteuert werden. Europäischer Nussbaum ist hart und schwer, mit mäßigen Schwindmaßen, mittelmäßig dicht, fest, zäh und biegsam.
Resistenz: Der europäische Nussbaum ist widerstandsfähig gegen den Pilzbefall, jedoch nur schwach widerstandsfähig gegen Insektenbefall. Weiterhin ist das Holz nicht witterungsfest. Dauerhaftigkeitsklasse DK 4.
Verarbeitung: Das Holz lässt sich gut von Hand und maschinell bearbeiten, fräsen, drechseln und schnitzen. Desweiteren zeigt das Holz einen guten Klebehalt für geleimte Verbindungen und nimmt viele Oberflächenbehandlungen sehr gut an.
Verwendung: Innenausbau, Orgelbau, Waffenschäfte, Kunstgegenstände, Pendeluhrengehäuse, Ausstattungsholz, Gehäuse, Möbel, Sportgeräte, Furniere

Kurzeichen DIN:

JGRG

Größe:

Höhe bis 30 m, Ø bis 2,0 m

Zugfestigkeit:

100 N/mm²

Gewicht:

ca. 1.100 kg/m³ (ungetrocknet)

ca. 750 kg/m³ (darrtrocken)

Druckfestigkeit:

 58 – 72 N/mm²

Rohdichte:

0,68 g/cm³

Biegefestigkeit:

 119 – 147 N/mm²

Schwindmaß:

0,18 – 0,23% (radial)

0,25 – 0,30% (tangential)